Telefonanlagentechnik vom Spezialisten

Message Maker BC-LR

Artikel-Nummer: CT2001100
Message Maker BC-LR

Produktbild - Message Maker BC-LR

Versandkostenfrei in

  • Vorschaubild 89
  • Vorschaubild 90
Produktbild anklicken, um zu vergrössern

Produkt Features für Message Maker BC-LR


Ob Lichtrufanlage im Krankenhaus oder Pflegerbereich, oder auch die Brandmeldeanlage, mit den MeesageMaker-komponenten können Sie jede Art von Alamgebern mit Ihrer Ascotelanlage verbinden und sich die Alarmeldungen bequem am System- oder DECT-Apparat anzeigen lassen.

  • Klartextmeldungen wie Alarme werden direkt auf dem Display Ihrer Dect-Telefone angezeigt.
  • Die Weiterverarbeitung der Textmeldungen erfolgt durch Funktionen wie das Annehmen, Abweisen, Lesen und Quittieren der Informationen.
  • Eine Historienliste informiert über vergangene Ereignisse.
  • automatische An- bzw. Abmeldefunktionen
  • abgemeldete Teilnehmer werden so von der Alarmierung ausgeschlossen und erzeugen keine unerwünschten Störungen.
  • Personensuchanlagen werden mit Hilfe des MessageMakers und eines Telefonsystems ersetzt
  • Lichtrufanlagen wie z.B. Ackermann, Tunstall, Zettler uvm. können über Protokolle wie das ESPA 4.4.4 mit dem MessageMaker kommunizieren.
  • die von der Lichtrufanlage gesendeten Texte können verändert oder sogar ersetzt werden.
  • Fremdgeräte zeigen ihren Betriebszustand oder Ereignisse als Klartextmeldungen dem zuständigen Personal an.
  • die verschiedenen Protokolle werden mit Hilfe von Wandlermodulen angepasst.
  • auch die von den Fremdgeräten gesendeten Texte können verändert oder ersetzt werden.
  • Systemausfälle aufgrund anfälliger PC-basierender Systeme werden durch ein einfaches, sicheres Microcontroller gestütztes System vermieden.

Produkt Beschreibung für Message Maker BC-LR


Der MessageMaker wandelt einen seriellen Datenstrom einer Informationsquelle in Alarmierungen auf Endgeräten der Telefonanlage um. Die Informationsquelle (i. allg. Meldeanlage) kann eine Lichtrufanlage, eine Brandmeldeanlage oder sonstige Anlagenteile mit seriellem Datenausgang sein, die ihre Informationen im ESPA 4.4.4-Format versenden. Die Telefonanlage ist eine Ascotel mit dem implementierten Alarming auf Basis des ATAS-Protokolls.

Das ESPA 4.4.4-Protokoll der Lichtruf-Anlage (LR-Anlage) wird in das ATAS-Protokoll der Ascotel-Telekommunikations-Anlage (TK) gewandelt. Die Alarmziele (Endgeräte der TK) werden in der LR-Anlage definiert. Der Alarmierungstext zum entsprechenden Alarmeingang ist in der LR-Anlage hinterlegt. Die LR-Anlage unterscheidet zwischen Normal-, Not- und WC-Rufen, denen bestimmte Ruftöne zugeordnet sind. Die Rufe werden in definierten Zeitabständen von der LR-Anlage wiederholt bis der Ruf abgestellt wird.

Die Empfängernummer, der Meldertext und der Klingelton sind an protokollspezifischen Positionen im ESPA-Datenstrom enthalten (Nummer, Text, Ton). Das Fehlen der Kommunikation zwischen TK und dem MessageMaker wird der Meldeanlage durch das Wegfallen des CTS-Signals mitgeteilt.

Der MessageMaker nimmt die Daten der Meldeanlage entgegen, überprüft die Checksumme und quittiert den Empfang, je nach Prüfergebnis, positiv oder negativ. Der MessageMaker verarbeitet nur positiv quittierte Daten. Die Meldeanlage wiederholt negativ quittierte Übertragungen bis diese positiv quittiert wurden. Vom MessageMaker entgegengenommene Daten werden analysiert. Der in den Daten enthaltene Text wird als Alarm auf die in den Daten definierte Endgeräte–Nummer gesendet. Der dabei gewählte Alarmierungston entspricht der in den Daten enthaltenen Tonwahl.
Die Alarmierung erfolgt unverzüglich. Am Endgerät wird der Alarm akustisch, optisch und direkt als Klartext angezeigt. Das akustische Signal ertönt für ca. 5 Sekunden (einstellbar). Eine Signalleuchte (bei allen Systemendgeräten) blinkt rot. Der Meldetext wird sofort mindestens einzeilig (geräteabhängig) dargestellt.

Alarme, die während eines Gespräches auflaufen, werden im Telefonhörer signalisiert. Nach dem Gesprächsende ertönt der Alarm wiederum für ca. 5 Sekunden (einstellbar).

Die Alarmierung wird durch eine Eintastenbedienung (Quitt-Taste) quittiert. Daraufhin wird der Anzeigetext vollständig zur Anzeige gebracht und nach einstellbarer Zeit gelöscht. Nachfolgende Alarmierungen überschreiben die vorherige Alarmierung, so dass sich der aktuellste Alarm im Vordergrund befindet. Eine Liste der zurückliegenden Alarme kann mit der „Liste“- Taste aufgerufen werden. Die gescrollten Alarme werden dabei durchnumeriert (Meldetext :1, ...:2, ...) und der zugehörige Alarmton wird unterschwellig ausgegeben. Die Anzahl der nutzbaren Klingeltöne ist endgeräteabhängig. Standardmäßig sind 10 verschiedene Klingeltöne von 0 bis 9 vordefiniert .

Mit Hilfe einer Programmiersoftware werden Einstellungen wie Baudrate, Klingeltonzuordnung und Besonderheiten im Umgang mit den Anwesenheiten definiert.

Produkt Spezifikation für Message Maker BC-LR


 

Maße
 
Höhe x Breite x Tiefe 161 x 252x 37 mm
   
Versorgung
 
Spannung 230V AC / ca. 7,5W
  steckbare Cage Clamp Federleisten
   
Anschlüsse
 
Seriell TK-Anlage RJ45 / 8polig
  LR-Anlage RJ45 / 8polig
CAN-BUS abziehbare Cage Clamp Steckleiste, 0,5-1mm starr
CAN-Treiber PCA82C250 nach ISO 11898 gemäß CiA Empfehlung
  Module über Bussystem verteilbar (bis 1000m)
   
Unterstützte Protokolle
 
TK ATAS / ATPC1
  änderbare Bedientastentexte (nur im ATAS)
   
Unterstützte Anzahl von
 
Empfängern 100
  automatische und manuelle An- und
Abmeldefunktionen vom Alarming (frei wählbar)
Gruppen 1 bis n (abhängig von der Rufnummernlänge, der
Namensgebung und der Anzahl der Empfänger)
  Gruppenzuordnungen wie
Tag/ Nacht/ Wochenend/ Immer/ wenn alle abgemeldet
Zuordnungen 250 mit:
  -frei definierbare Alarmtexte (31Zeichen)
  -Abstellbedingung definierbar
  -Zuordnung eines Ausgangs
  -Unterschiedliche Wiederholzeiten wählbar
(aus 3 Gruppen. mit 4 Zeiten)
  -Alarmierung von Sondergruppen nach Überschreitung
bestimmter Wiederholzeiten
   
Listenlänge
 
  50 Einträge
  gerätebezogene Historienlisten (Rufliste nur im ATAS)
   
Unterstützte Endgeräte
Geräteabhängige Klingelparameter (nur im ATAS):
  Office 20 -25
  Office 30-35
  Office 40
  Office 45
  Office 100 - 155pro
  Aastra 5360 / 5360ip
  Aastra 5370 / 5370ip
  Aastra 5380 /5380ip
  Aastra 600d Serie
  Office 160pro Serie

Zubehör für Message Maker BC-LR


Leider kein Zubehör vorhanden.

Downloads für Message Maker BC-LR


Leider keine Downloads vorhanden.
X

Dieses Produkt ist leider nicht mehr verfügbar.

Aktuell können wir Ihnen leider keine Produktalternative anbieten.

Kontaktieren Sie uns per Email oder telefonisch. Wir beraten Sie gern zu alternativen Lösungen, die unabhängig von diesem Produkt sind.

+49 30 20007000