Telefonanlagentechnik vom Spezialisten

DECT Systeme

Ein DECT-System, auch DECT-Multicell oder DECT-Mehrzellensystem genannt, bezeichnet man Systeme zum schnurlosen telefonieren, die die aus dem Mobilfunk- oder Handynetzen bekannte Mobilität auf das Firmengelände bzw. ins Bürogebäude bringen.  
Man erweitert einfach die Telefonalage um entsprechende Sendestationen (SB oder RFP genannt) und kann dann schurlose Telefone (sogenannte DECT-Telefone) einsetzen, die überall dort funktionieren, wo entsprechende Sendestationen aufgestellt wurden. Sind mehrere Sendestationen aufgestellt, so ist in der Regel ein automatischer Wechsel der Basisstation möglich, auch Handover genannt.

Aastra Telefonanlagen sind für Ihre guten DECT-Implementationen bekannt, sie gelten allgemein als marktführend.

Wir bieten hier 3 verschiedene DECT-Systeme an. Zum einen die integrierten, hier das für Intelligate/A400 und für OpenCom/Mitel100, und zum anderen das IP-basierte SIP-DECT-System, das an jedes SIP fähige Telefonsystem, herstellerunabhängig angebunden werden kann.

Wir empfehlen die integrierten DECT-Systeme dann einzusetzen, wenn am Standort der TK-Anlage eine entsprechende Kupferverkabelung vorhanden ist bzw. errichtet werden kann. 

Wir empfehlen das SIP-DECT-System einzusetzen, wenn eine entsprechende IP-Infrastruktur vorhanden ist bzw. errichtet werden kann, insbesondere an Standorten die sich weit entfernt von der Telefonanlage befinden und daher nur per IP anzubinden sind.

Bitte wählen Sie eine Unterkategorie von “DECT-Systeme” aus.