Telefonanlagentechnik vom Spezialisten

Aastra Lizenz QSIG max. Anzahl

Artikel-Nummer: 20322817
Aastra Lizenz QSIG maximale Anzahl Kanäle

Produktbild - Aastra Lizenz QSIG max. Anzahl

Versandkostenfrei in

  • Vorschaubild 3802
Produktbild anklicken, um zu vergrössern

Produkt Features für Aastra Lizenz QSIG max. Anzahl


  • Grund-Lizenz für die Vernetzung einer Aastra IntelliGate über das QSIG-Protokoll mit der gleichzeitigen Nutzung der maximalen Anzahl von Sprachkanälen
  • folgende Grund-Lizenzen sind verfügbar: 2, 4, 8 und maximale Anzahl QSIG-Kanäle
  • folgende Erweiterungs-Lizenzen sind vefügbar:
    -2 auf 4 Kanäle
    -2 auf 8 Kanäle
    -2 auf maximale Anzahl
    -4 auf 8 Kanäle
    -4 auf maximale Anzahl
    -8 auf maximale Anzahl
     

Produkt Beschreibung für Aastra Lizenz QSIG max. Anzahl


QSIG ist ein modernes, leistungsstarkes herstellerübergreifendes standardisiertes Signalisierungssystem. Es wurde für die Vernetzung von TK-Anlagen unterschiedlicher Hersteller entwickelt, kann aber auch zur Vernetzung von mehreren Aastra Intelligate Systemen verwendet werden.

Die Architektur von QSIG entspricht im Wesentlichen der ISDN-Architektur, wobei neben den N-, T- und S-Bezugspunkten zwei neue Referenzpunkte dazukommen, der Q- und der C-Punkt. Der Q-Referenzpunkt ist der logische Signalisierungspunkt zwischen zwei privaten Nebenstellenanlagen (PINX), der C-Referenzpunkt bildet den Bezugspunkt für die physikalische Verbindung.
QSIG basiert auf dem D-Kanal-Protokoll nach dem ITU-T-Standard der Q.93X-Serie für Basic-Call und der Q.95x-Serie für die Supplementary-Services.  Durch diese Grundlage ist gewährleistet dass QSIG und ISDN kompatibel in ihren Leistungsmerkmalen sind und ISDN-Dienste der öffentlichen ISDN-Netze auch in einem privaten Verbund von TK-Anlagen genutzt werden können. Neben den Supplementary Services des ISDN sind verschiedene weitere Zusatzdienste für QSIG spezifiziert worden. Dazu gehören unter anderem Call Intrusion, Name Identification, Do Not Disturb, Path Replacement, Operator Services, Mobility Services und einige mehr. 

Die Aastra-QSIG-Schnittstelle unterstützt beide auf dem Markt zu findenen QSIG-Implementationen, sowohl QSIG nach ETSI als auch QSIG-PSS1 nach ISO.

Sollten Sie weitere Fragen zur Vernetzung von TK-Systemen haben, so sprechen Sie uns bitte einfach per Mail oder Telefon an. Einer unserer Vernetzungsspezialisten berät Sie gern.

Produkt Spezifikation für Aastra Lizenz QSIG max. Anzahl


"QSIG" und "QSIG / PSS1 ISO" werden ünterstützt.

 

Die Aastra IntelliGate-Systeme bieten folgende Leistungsmerkmale bei der Vernetzung über QSIG:

 

Abkürzung Bezeichnung International Bezeichnung IntelliGate Bemerkung
  Base Call Basisdienst  
CCBS Call Completion to Busy Subscriber Rückruf bei besetzt Überall möglich, wenn vom
öffentlichen Netz unterstützt
CFB Call Forwarding Busy Anrufumleitung bei besetzt Lokal in der betroffenen PINX ausgeführt,
mit Anzeige am Endgerät
CFNR Call Forwarding No Reply Rufweiterschaltung RWS Lokal in der betroffenen PINX ausgeführt,
mit Anzeige am Endgerät
CFU Call Forwarding Unconditional Anrufumleitung AUL Lokal in der betroffenen PINX ausgeführt,
mit Anzeige am Endgerät
3pty Three party services   In einem heterogenen Netz sind
diese Leistungsmerkmale auch
von den fremden PINX abhängig
  • Call Transfer by join Gesprächsübergabe Unter QSIG / PSS1 immer möglich,
mit korrekter Anzeige. Vermittelnde
PINX wird zu Transit-PINX
  • Call Inquiry Rückfrage Lokal in der betroffenen PINX ausgeführt,
mit Anzeige am Endgerät
  • Brokering Makeln Lokal in der betroffenen PINX ausgeführt,
mit Anzeige am Endgerät
  • Conference Konferenz Unter QSIG / PSS1 mit korrekter
Anzeige
  • Recall Wiederanruf Nur unter QSIG / PSS1
CLIP Calling Line Identification Presentation Anruferidentifikation
(Rufnummer)
 
CLIR Calling / Connected Line Identification Restriction CLIP unterdrücken  
CNIP Calling Name Identification Presentation Anruferidentifikation (Name) Nur in QSIG / PSS1 definiert
CNIR Calling / Connected Name Identification Restriction CNIP unterdrücken Zusammen mit CLIR
COLP Connected Line Identification Presentation Identifikation (Rufnummer) des Angerufenen  
CONP Connected Name Identification
Presentation
Identifikation (Name) des
Angerufenen
Nur in QSIG / PSS1 definiert
DDI Direct Dialling In Durchwahlplan  
HOLD Hold Halten  
PARE Partial Rerouting Partial Rerouting In QSIG / PSS1 nicht unterstützt
CD Call Deflection Call Deflection Als Teilnehmerleistungsmerkmal
lokal in der betroffenen PINX ausgeführt
PNP Private Numbering Plan Privater Nummerierungsplan Centrex wird unterstützt und in
eine Region integriert
UUS User to User Signalling Benutzer-zu-Benutzer-Signalisierung In QSIG / PSS1 nicht unterstützt
SUB Subaddressing Subadresse In QSIG / PSS1 nicht unterstützt

Zubehör für Aastra Lizenz QSIG max. Anzahl


Leider kein Zubehör vorhanden.

Downloads für Aastra Lizenz QSIG max. Anzahl


Leider keine Downloads vorhanden.
X

Dieses Produkt ist leider nicht mehr verfügbar.

Aktuell können wir Ihnen leider keine Produktalternative anbieten.

Kontaktieren Sie uns per Email oder telefonisch. Wir beraten Sie gern zu alternativen Lösungen, die unabhängig von diesem Produkt sind.

+49 30 20007000